silvaoc

Am Mittwoch fand die erste Silva O-Night am Flaucher statt. Ein toller Lauf, wir haben es geschafft 24 Läufer bei Kälte (na ja, wir hatten leichte Föhnlage) und Dunkelheit zum Laufen zu animieren. Um es einfacher für die Ausrichter zu machen habe ich mich für ein Postennetz mit maximaler Laufzeit endschieden und entsprechenden Zeitstrafen. Viele Läufer schafften alle 15 (6 für die Kids) Posten ohne Strafzeiten, andere mussten strategische Endscheidungen fällen, welche Posten sie auslassen mussten um in der Zeit zu bleiben. Vom Münchner O – Cup haben wir die Handicaps übernommen, damit alle Läufer einer Kategorie gegeneinander Laufen können. Bei den Herren gewann erwartet souverän unsere schwedische Rakete Andreas, gefolgt von Tihomir auf 2 und Mathias der sich dankHandicap und entsprechend solider Laufleistung auf 3 schieben konnte.

Bei den Frauen siegte Dianora vor Maud Barthelemy und Johanna Brink, beides Gäste. Bei den Junioren gab es einen OCM Tripple von Jack, Alexander und Gil.

image116.jpg

Ich habe dieses Projekt angestoßen mit dem Ziel auch in der kalten und dunklen Jahreszeit unseren Mitgliedern einen Wettkampf zu bieten und damit so viele Leute wie möglich zum Laufen zu animieren. Dieses Konzept stieß bei Silva Deutschland auf Interesse und passt genau in Silva’s Philosophie. Bernhard von Silva hat sich deshalb entschlossen, die Silva O-Nights großzügig zu unterstützen. Bernhard war und wird bei jedem Lauf vor Ort sein und lumenstarke Lauflampen verleihen, damit steht dann keiner mehr im Dunkeln. Ferner hat Silva tolle Preise für die Serie ausgelobt was vielleicht noch mehr Läufer zum kommen animiert: Tassen für alle 3 Tagessieger (werden für den Flaucherlauf noch nachgereicht), hochwertige Silva Preise für die ersten 3 in allen Kategorien der Gesamtserie und dazu noch eine hochwertige Lauflampe als Lottopreis für einen der Läufer die alle 3 Läufe mitgemacht haben. Als besondere Überraschung gab es am Mittwoch noch 3 weitere Lottopreise obendrauf, 3 praktische Silva Stirnlampen die Arist und Alexander im Familiendoppel gewonnen haben sowie Werner aus Landshut – siehe Foto.

Also, es gibt noch 2 weitere Silva O – Nights im Januar im Ostpark und Westpark, wieder mit Preisen und Silva Leihlampen. Wer nicht mitläuft ist selber schuld. Ich sehe euch am Start.

Ganz großen Dank an Bernhard von Silva für die tollen Preise, Marian für die IT und unsere zukünftigen Ausrichter Andreas und Nuria – und natürlich alle anderen die geholfen haben unseren Mitgliedern was zu bieten!

silvaEinladung und Ausschreibungoc

Zu den ersten Münchener

SILVA O-Nights 

am Mittwoch 18.12.2019

Weiterlesen: Münchner SILVA O-Nights am Mittwoch 18.12.2019

silvaEinladung und Ausschreibungoc

Zu den ersten Münchner

SILVA O-Nights

 

Lauf 1: Mittwoch 18.12.2019 - Flaucher
Lauf 2: Mittwoch 08.01.2020 - Ostpark
Lauf 3: Mittwoch 15.01.2020 - Westpark

Weiterlesen: 1. Münchner SILVA O-Nights

Am Sonntag, 17.11.2019 um 11:30 Uhr im Ostpark.

Weiterlesen: OCM Vereinsmeisterschaft 2019 (vereinsintern)

MTBO finish19 October 2019 is a significant date for Munich orienteering and particularly for our club. I and Arist Kozhevnikov organized for the first time mountain bike orienteering (MTBO) competition on the map near Starnberg. Classic distance in 3 levels of difficulties were presented to the participants. 


Good weather, dynamic orienteering, interesting choice of movements between control points - everything were exciting for all competitors. Almost 20 participants started today, there were even runners! The fastest time on the distance A was shown by, the runner from our club, Tihomir Despetovic (1:05:57), while the fastest through the bikers became Uwe Weid (OLV Landshut) (1:18:39). In distance B the best result showed by Teresa Burrell (oc München) (1:27:42).

Finally, I want to say many thanks for all participants for coming and for your usefull reviews about distances and map. Everything will be take into consideration in order to improve quality of the next MTBO start in Munich! 

Sincerely yours,
Alexey Kupriyanov

Einen besonderen Lehrerwandertag hatten 50 Lehrer der Schule Icking am 9.September: eine Lehrerin hatte zuvor privat zum ersten Mal bei einem Orientierungslauf teilgenommen war davon so angetan, dass sie diesen Sport auch ihren LehrerkollgInnen nahebringen wollte. Auf ihre Initiative hin hat der Verein OC München anläßlich des Lehrerwandertages einen Orientierungslauf veranstaltet. Nach einer einweisenden Erklärung ging es dann für die Lehrer in Dreiergruppen in den Wald. Nun galt es, mit Hilfe von Karte und Kompass die ausgesteckten 12 Posten in der angegebenen Reihenfolge abzuwandern. Dabei ist eine Gruppendynamik entstanden, die fast alle Gruppen zu einem flotten Marschschritt oder sogar zum Laufschritt veranlasst hat. Es wurde viel dynamischer und sportlicher als sich viele das vorher gedacht hatten. Alle hatten ihren Spass und es gab nachher viel Gelächter und Informationsaustausch. Nun haben alle Ickinger Lehrer eigene Erfahrung im Orientierungslauf. Als Erinnerungsgeschenk bekam jeder Lehrer eine Urkunde über ihre tolle Leistung. Einige Lehrer wollen diese im Klassenraum aufhängen als Beleg ihrer Sportlichkeit.

Hansjörg Kübler, OC München

 Ergebnisse sind online:

 - Endergebnis-Link

 - Zwischenzeiten-Link

Fundstücke: Wem fehlt ein dunkelblauer Nike-Pullover und ein graues T-Shirt???????

 

Datum:

Donnerstag, 03.10.2019 (am Feiertag)

Ort:

Landschaftspark „Hachinger Tal“ - alte Landebahn, Unterhaching

Veranstalter:

OC München – Orientierungslaufclub München

Organisation:

Bettina u. Norbert Deixler

Wettkampfform:

Einzel-OL

OL-Karte:

OL-Karte "Landschaftspark Hachinger Tal West" 1:5 000, Stand: 2019, ISSOM

Gelände:

weitläufiges Parkgelände rund um die ehemalige Landebahn und anschließender Siedlung „Am Rodelberg“. Empfohlen sind OL Schuhe ohne Spikes oder Trailrunningschuhe.

Stempelsystem:

SPORTIdent: Es besteht die Möglichkeit, SI-Cards zu leihen. Leihgebühr 2 Euro

Bahnen/ Kategorien:

Bahn A – Lang und Fortgeschrittene (Distanz: ca. 4.8 km (Luftlinie))
Bahn B – Mittel (Distanz: ca. 3.0 km (Luftlinie))
Bahn C – Kurz / Kinder (Distanz: ca. 1.4 km (Luftlinie))

Startmöglichkeit:

Zielschluss:

Zwischen 10:00 und 11:00 Uhr

12:30 Uhr

Startgebühren:

OC München Starter: € 0,00

Gäste: € 4,00

Kinder/Jugendliche bis 18: € 2,00

Änderung der Meldung (Kategorie, etc.): zusätzlich €2,00

Nachmeldegebühr (OCM & Gäste): zusätzlich € 4,00

Nachmeldegebühr Kinder/Jugendliche (OCM & Gäste): zusätzlich € 2,00

Meldung:

Meldeschluss ist Dienstag, 01.10.2019

Bevorzugt Online-Anmeldung via www.orienteeringonline.net

Alternativ ist die Meldung auch möglich an meldung@[oc-muenchen.de]:

Bitte Name, Vorname, Jahrgang und ggf. Verein und SI-Card-Nummer angeben!

Nachmeldung am Wettkampftag nur im Rahmen vorhandener Karten möglich!

Treffpunkt:

Unterhaching, Westende der ehemaligen Landebahn beim eingezäunten Beachvolleyball-Platz.

Google Maps-Koordinaten: 48.069, 11.62255

Parkmöglichkeiten: begrenzt entlang der „An der Hachinger Haid“-Strasse

ÖPNV: S-Bahn-Station Unterhaching, dann ca. 10-15 min. Fussweg

Genauer Treffpunkt:

Treffpunkt 8. Munich O-Cup 2019

Weitere Infos:

Start, Ziel und WKZ befinden sich direkt am Treffpunkt. Es besteht keine Waschmöglichkeit. Es gibt Toiletten im Park.

Achtung: Im Wohngebiet - auch in den Spielstraßen - fahren Autos, es gilt die Straßenverkehrsordnung – VORSICHT und RÜCKSICHT!

Alle Infos zur Veranstaltung und zur MOC-Gesamtwertung sind im Internet unter www.oc-muenchen.de zu finden.

Versicherung/ Haftung:

Veranstalter, Ausrichter, Grundstückseigentümer und Behörden übernehmen über bestehende Versicherungen hinaus keine Haftung. Eine ausreichende Versicherung ist Sache des Teilnehmers.

Mit der Anmeldung verpflichtet sich jeder Läufer, sensible Bereiche der
jeweiligen Grünanlagen (z.B. Beete und Biotope) nicht zu betreten bzw. zu
umlaufen. Die Nutzung der Grünanlagen erfolgt im Sinn der
Grünanlagensatzung (Kreisverwaltungsreferat München).

Mit der Anmeldung erklärt sich jeder Läufer mit der Veröffentlichung seiner Meldedaten, Ergebnisse und eventueller Bilder in den Medien, in den Start- und Ergebnislisten, sowie im Internet einverstanden.

Einen beindruckenden Doppelerfolg errang unser Club im diesjährigen Bayerncup, sozusagen die Landesliga des OL. Beide Elitekategorien gingen an den OC München, Dianora hat bei den Frauen gewonnen, unser Altmeister Teo hat die Männer dominiert – und das obwohl er in seinem fortgeschrittenen Alter sogar schon in der H35 laufen dürfte.
Weitere Gesamtsieger gab es in der D35 (Anna) und H35 (Ronny). Damit dominierten wir neben der Elite auch noch die nächste Kategorie. Und jetzt stellt euch mal vor was wäre wenn Teo, Ronny und Andreas in die Gänge kämen und mal eine DM Staffel zusammen laufen würden! Jack in der H12 konnte sich auch über den Gesamtsieg freuen. Nicht Gold Medaillen gab es für Sergei, Peter, Gerda und Andreas. Ein super Jahr für den OC München das durch den 2. Platz im Vereinspokal gekrönt wurde, hier haben all die vielen erfolgreichen Läufer des OCM mitgeholfen.
Alle Ergebnisse, auch von der Bayrischen Meisterschaft am Samstag könnt ich auf der Bayern- und Landshut Seite einsehen. Es war ein tolles OL Wochenende, schönstes Wetter und schwierige Läufe auf einer neuen Karte, die vielleicht ein bisschen grün und klassisch Landshut dornig war.
Und wie geht es weiter: Es läuft viel beim OC München. Wir haben noch 3 O-Cups, ein ganz neues MTB OL (19.10) und die Vereinsmeisterschaft am 17.11.. Ich arbeite gerade an einer Nachtlaufserie die im Dezember und Januar an Mittwoch Abenden stattfindet wird, mit Preisen gesponsert von Silva. Deshalb: Trainiert viel, engagiert euch in unserem tollen Verein und vor allem kommt zu unseren Veranstaltungen.
Autor: Peter Weinig

 

Fotos von der Siegerehrung BC 2019

Fotos BM Langdistanz 2019

Orientierungslauf Bayern Fotos vom Wochenende

Veranstaltungshomepage und Ergebnisse